Geschichte

Wir schreiben das Jahr 1993 datiert Schmotziga Dunschdig, als ein paar gut angetrunkene des Narrenvereins, wir nennen sie Baumsetzer, und einige andere, ebenso betrunkene, die grandiose Idee hatten, eine Guggenmusik zu gründen, da uns solch ein Highlight in Leibertingen noch fehlte.
Das ganze wurde von vorne bis hinten durchdiskutiert, und schließlich, nach stundenlanger Diskussion wer die Leitung übernehmen sollte, erbarmte sich Klaus Frei dies in die Hand zu nehmen. Es wurde mit dem Narren- und dem Musikverein abgeklärt ob dies möglich wäre, und nach 2 - 3 Monaten kam das ganze dann ins Rollen.
Schnell wurden noch andere Mitglieder gefunden, und Instrumente waren auch schnell gekauft, damit im Juni gleich die erste Probe stattfinden konnte.
Das erste Häß, entstand ganz spontan mit einem weißen Overall und einigen Spraydosen in der Garage von Hubert Fauler. Diesem Häß blieben wir dann auch 3 Jahre bis 1996 treu. Am 11.11.1993 starteten wir mit unserem ersten Auftritt, bei der Fasnetseröffnung im Gasthaus zur Burg.
Im folgenden Jahr wurde dann schließlich eine Vorstandschaft gegründet.

 

 

Wir danken unseren Gründungsmitgliedern

Klaus Frei
Roland Frei
Martin Braun
Andreas Schmid
Norbert Karpf
Marina Jäger
Susanne Jäger
Günter Jäger
Bernd Koch
Roswita Frei
Sylvia Frei
Martina Frei
Alexander Hegel
Alexander Stark

Hans- Jürgen Koch
Frank Sohmer
Thomas Hafner
Andreas Biselli
Andreas Riester
Winfried Braun
Rainer Braun
Werner Schüle
Daniel Biselli
Mike Weiß
Hermann Wolf
Regina Wolf
Günter Knibbecke
Doris Knibbecke

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gugge Leibertingen e.V.